Telefon: +43 1 332 21 03   
 
 
 
Ameise Bettwanze Brotkäfer Floh
Heimchen Hornisse Hundefloh Kornkäfer
Reismehlkäfer Silberfische Speckkäferspe Wespe
 
 
 
 
 
    Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Getreidekapuziner (Schädling)

Beschreibung:

Käfer, 2,5-3 mm lang, glänzend braun mit eigentümlich kapuzenförmigem Halsschild.

Auftreten:

Alle Getreidearten, Gebäck, Bohnen, Silos, Lagerhäuser, Mühlen

Entwicklung:

Ein Weibchen legt 300-500 Eier, die Entwicklung zur Larve ist temperaturabhängig, bei warmen Temperaturen etwa einen Monat.
Bei normaler Raumtemperatur sind 2-3 Generationen möglich.

Schädlichkeit:

Anbohren und Aushöhlen der Körner, Qualitätsverlust des Getreides.

Getreidemotte (Schädling)

Beschreibung:

Falter 15-18 mm Flügelspannweite, Vorderflügel lehm- oder gelbbraun, schwarz gepunktet, Hinterflügel heller und einfärbig.
Larven 1-7 mm lang, rötlich bis gelblich

Auftreten:

In Getreidelagern, Silos

Entwicklung:

Weibchen legen 200-300 Eier, Entwicklungsdauer ca. 4 Monate

Schädlichkeit:

Gewichtsverlust des Substrates. Da die Körner angefressen werden, steigt die Gefahr weiteren Schädlingsbefalles und der Verbreitung von Pilzen, und wird daher ungenießbar.


 

 

 
 
 
KILLTEC Schädlingsbekämpfung GesmbH | Dr. Josef Resch Platz 13 | 1170 Wien
Impressum | Sitemap | Kontakt | office@killtec.at |